Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen

 

Abnehmen, Diäten, Ernährungsumstellung, Sport – das sind die heiß diskutierten Themen in der heutigen Zeit. Fast jeder zweite Mensch leidet unter Übergewicht, entweder durch falsche Ernährung oder aber auch durch gesundheitliche Probleme.

Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen ist daher gar nicht so einfach, doch es gibt Hilfe für jeden

So sind grundlegende Ernährungsstrategien vorhanden. Wenn Sie diese befolgen, können Sie durchaus ein paar Kilo loswerden und vor allem fühlen Sie sich rundherum wohl.

Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen beginnt allerdings im Kopf

Der-richtige-Ernaehrungsplan-zum-Abnehmen-1 in Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen Wenn Sie den Willen und das Durchhaltevermögen nicht haben und auch nicht davon überzeugt sind, sollten Sie die vielen angebotenen Diäten erst gar nicht beginnen, sondern grundlegend etwas an Ihrer Ernährung ändern. Es beginnt mit der ausreichenden Zufuhr von Flüssigkeiten. Viele Menschen nehmen dieses Thema nicht ernst genug und kompensieren die fehlende Flüssigkeit mit fester Nahrung. Das ist falsch und führt rückwirkend zu mehr Gewicht. Mindestens zwei Liter Wasser, Tee, Fruchtschorlen oder Gemüseschorlen sollten es daher täglich sein.
Ganz wichtiger Faktor bei der Ernährung ist das Obst und das Gemüse. Äpfel, Beeren oder auch Fruchtsäfte sind für den Körper eine Wohltat und versorgen ihn mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Verteilen Sie auf den Tag zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse.

Das ist Ihr Weg – der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen

Hungern ist Out, eine gesunde Versorgung des Körpers ist In. Auf dem täglichen Speiseplan sollten Vollkornprodukte stehen. Vermeiden Sie weiße Brote und greifen lieber auf ein kräftiges Vollkornbrot zurück. Nicht nur das dieses gesünder ist, sondern Sie essen auch wesentlich weniger davon, weil es sättigender ist.

Um abzunehmen, sollten Sie auf keinen Fall auf Fette verzichten, sondern eher darauf achten, dass Sie die richtigen zu sich nehmen. Zu unterscheiden sind die ungesättigten und die gesättigten Fette. Letzte sind sparsam zu verwenden, wie beispielsweise tierische Fette (Sahne, Butter). Leinöl, Rapsöl und Olivenöl sind ungesättigte pflanzliche Fette und sehr wichtig für den Körper und seine Gesundheit. Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen kann auch schriftlich als Checkliste erstellt werden. Machen Sie sich eine tägliche Aufstellung von Nahrungsmitteln und Getränken, die Sie auf jeden Fall aufnehmen sollten.
Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist auch eine Kopfsache.

Je farbenfroher das Essen auf dem Teller ist, je mehr Genuss werden Sie verspüren

Fleisch und Fisch sollten nicht täglich, aber wöchentlich auf dem Plan erscheinen. Der richtige Ernährungsplan zum Abnehmen beinhaltet demnach knackiges Gemüse, leckeres Obst, geringere Mengen Fleisch und Fisch sowie Vollkornprodukte. Wenn Sie dann noch ausreichend Flüssigkeiten zuführen, wird das mit dem Abnehmen garantiert klappen. Essen Sie sich vor allem an den gesunden Nahrungsmitteln satt, damit kein Hungergefühl oder gar Heißhunger aufkommen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>