Die Diäten der Stars

Es ist schon erstaunlich, dass die Stars und Sternchen immer eine Topfigur haben, selbst wenn sie gerade erst vor vier Wochen ein Baby auf die Welt gebracht haben. Sie sehen immer aus wie das blühende Leben und als wären sie nie schwanger gewesen. Es ist auch nicht zu beobachten, dass sie mal fünf Kilogramm mehr drauf haben. Sie sehen immer perfekt aus, als würden sie gar nichts essen. Aber dem ist nicht so. Selbst Topmodels essen, jedoch nur Sachen, die eben nicht dick machen.

Die Diäten der Stars sind sehr gefragt und viele bleiben ein ungelüftetes Geheimnis.

Jedes Jahr beginnt die sogenannte Diätsaison, immer am Anfang und immer mit neuen besser wirkenden Diäten der Stars. Hollywoodstars und Models sind jedoch das gesamte Jahr hindurch im Diätenrausch, denn eine Kamera sieht das, was da ist. Jeder, der von einer Kamera erfasst wird, erscheint sogar ein weniger dicker, als er eigentlich ist. So ist es notwendig, dass die Diäten der Stars so funktionieren, dass sogar der optische Effekt der Kamera verschwindet. Leider hat sich das Schönheitsideal in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt.

Diaeten-der-stars-300x199 in Die Diäten der StarsWeibliche Rundungen sind nicht mehr gefragt. Stars und Sternchen müssen einfach dünn sein, nur die Brüste werden künstlich vergrößert. Die Diäten der Stars sind teilweise sehr gefährlich, denn mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung hat das nichts mehr zu tun. Stars und Sternchen haben Stress und leiden oftmals an Depressionen und Essstörungen. Die, die wirklich auf ihren Körper achten, achten auch auf die Nahrung, die sie aufnehmen.

Zudem sollte man immer beachten, dass die Diäten von Stars nicht immer Diäten sind. Das Skalpell und die Schönheitschirurgie tut ihr Übriges. Was sich ein normaler Mensch gar nicht leisten kann, das können die Sternchen schon. Da sind sie mal für drei Wochen verschwunden, legen sich unters Messer und bei der nächsten Gala auf dem roten Teppich strahlen sie, als hätten sie das härteste Work-out hinter sich.

Gerade bei den Models ist es häufig so, dass sie zwar essen, dieses jedoch wieder erbrechen, damit sie ja kein Gramm zunehmen. Wer zu viel wiegt (?), der kann als Model nicht mehr arbeiten. Sie haben schlicht und ergreifend Angst um ihren Job und ihr Ansehen. Zu viel wiegen bedeutet in diesem Fall nicht, dass der BMI über 30 liegt, sondern es bedeutet, dass sie in die Kleider der Designer nicht mehr passen. Diese werden jedoch für Schaufensterpuppen geschneidert und so muss eben auch ein Model aussehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>