Die Hollywood Diät

Es gibt unglaublich viele Diäten. Viele verlangen den Verzicht auf bestimmte Lebensmittel, andere verlangen sogar den  Verzicht auf alles, was essbar ist.

Das Fasten ist sehr umstritten und sollte nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Bei der Hollywood Diät ist es ganz anders. Diese hat ihren Namen davon, dass die Stars und Sternchen aus Hollywood genau diese Diät lieben und die Ergebnisse sind den Medien tagtäglich zu sehen. Auf dem roten Teppich sind nur schlanke und wohlgeformte Figuren auszumachen.

Die Hollywood Diät besteht aus einem Basisprogramm von sechs Wochen.

Gegessen wird in erster Linie überwiegend exotisches Obst.

Papaya, Mango, Ananas, Orangen und Avocados. Nach diesem Basisprogramm dürfen Eier, Geflügel, mageres Fleisch, Fisch, Salat und Gemüse auf dem Speiseplan landen.
Hollywood-diaet-200x300 in Die Hollywood Diät

Absolut verboten sind sämtliche fetten Speisen, Öle, Salz, Zucker und fette Milchprodukte. Die Idee der Hollywood Diät, stammt bereits aus den 20er Jahren. Die Sorgen der Stars um die Idealfigur hat diese Diät entwickelt. Die Erfinderin der Hollywood Diät hat erkannt, dass Kohlenhydrate in Verbindung mit Eiweiß nicht verdaut werden können. Sie setzen sich als Fettpolster im Körper ab. Es ist eine Art Trennkost, denn Eiweiß und Kohlenhydrate werden nur getrennt aufgenommen. Wenn Obst gegessen wird, ist dies als Einzelmahlzeit durchzuführen. Obst ist sehr schnell verdaut und die enthaltenen Enzyme können wesentlich besser wirken. Diese Enzyme verbrennen das vorhandene Fett und verhindern gleichzeitig, dass Neues eingelagert werden kann.

Hält man sich an diese strikte Trennung, sind Erfolge von zwei Kilogramm Gewichtsverlust in nur einer Woche zu erzielen.
Die Hollywood Diät hat jedoch auch Nachteile. Es ist nicht wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Enzyme des Obstes tatsächlich Fett verbrennen. Es ist ebenfalls nicht nachgewiesen, dass nicht verdaute Kohlenhydrate in Form von Fetteinlagerungen gespeichert werden. Die Hollywood Diät ist zudem sehr einseitig. Es können durchaus Mangelerscheinungen auftreten, die sich wiederum auf die Gesundheit niederschlagen.

Nach der Hollywood Diät kann der gehasste Jojo-Effekt schnell wieder eintreten.

Die mühsam abgenommenen Kilos sind sehr schnell wieder drauf, wenn keine allgemeine Ernährungsumstellung erfolgt. Zudem wird zu dieser Diät von einem Sportprogramm abgeraten.
Grundlegend ist die Hollywood Diät jedoch sehr leicht durchzuhalten. Auch wenn die Kalorienzahl auf täglich etwa 800 reduziert ist, kann eine gewisse Abwechslung bei den Lebensmitteln erfolgen. Die exotischen Früchte jedoch sind wesentlich teurer als einheimische. Das geht sehr schnell ins Geld. Dennoch, auch für Berufstätige ist die Hollywood Diät eine sehr gute Alternative. Es muss nicht zwingend mittags gekocht werden. Die Früchte können in kleine Abschnitte portioniert werden und sind perfekt als Snack zu genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>