Gezielt abnehmen am Bauch

Kennen Sie das auch, die Hose sitzt zu eng, überall kneift und drückt es und dann zeichnet sich auch noch eine verräterische Speckrolle ab?

Spätestens jetzt ist es an der Zeit etwas zu unternehmen, beginnen Sie das Problem zu beseitigen mit gezielt abnehmen am Bauch.

Gezielt-abnehmen-am-Bauch in  Gezielt abnehmen am Bauch

Zuerst ist die kleine Speckrolle am Bauch gerade für Frauen ein Schönheitsproblem. Wenige wissen, dass die Bauchrolle auch ein Gesundheitsproblem darstellen kann. Der Fettansatz am Bauch kann den Herzinfarkt, Bluthochdruck, Schlaganfall und Diabetes fördern.
Ob gezielt abnehmen am Bauch überhaupt bei Ihnen sein sollte, können Sie mit einem Maßband herausfinden. Messen Sie Ihren Taillenumfang auf Höhe des Bauchnabels. Ist der Umfang größer als 88 cm bei Frauen und größer als 102 cm bei Männern, dann sollten Sie darüber nachdenken am Bauch abzunehmen.

Wir verraten Ihnen, wie Sie gezielt abnehmen am Bauch.

Damit Sie Ihren Bauchumfang erfolgreich reduzieren können, sollten Sie drei verschiedene Faktoren berücksichtigen:

  • Ernährung
  • Sport
  • Stress

Einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Bauchfetts hat das was Sie essen, wann Sie essen und wie Sie essen.

Mit einigen Tricks können Sie aber gezielt abnehmen am Bauch

Es gibt keine spezielle Diät, die nur dafür abgestimmt ist. Entscheidend ist einfach, dass Sie auf fett- und zuckerreiche Lebensmittel weitgehend verzichten.

Nach dem Essen von Süßigkeiten oder Zucker aller Art, wird der Blutzuckerspiegel hochgetrieben und der Körper setzt Insulin frei um den Zucker abzubauen. Das freigesetzte Insulin begünstigt die Einlagerung von Fett, besonders in der Bauchgegend und verhindert die Fettverbrennung.

Essen Sie lieber Gemüse und Obst. Das ist zum Abnehmen ideal. Auch für die Schwachstellen am Bauch. Wenn Sie frisches Obst essen und das Gemüse kalorienarm zubereiten, dann essen Sie so gut wie kein Fett und werden trotzdem schneller satt.
Essen Sie Vollkornbrot statt Weißbrot. Denn Vollkornprodukte machen schneller satt und haben keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Auf Süßigkeiten müssen Sie nicht komplett verzichten, aber Sie sollten die Menge reduzieren und seltener essen. Auch auf Alkohol, Rauchen und wenig oder überhaupt keine Bewegung fördert den Fettansatz und verhindert dass Sie gezielt am Bauch abnehmen können.

Auch hilft es sehr, wenn Sie abends auf Kohlenhydrate verzichten. Der Körper verbrennt über Nacht das zugeführte Fett und je früher er damit anfangen kann, desto effektiver wird es gelingen. Wählen Sie abends einen Saltat mit Hähnchen- oder Putenstreifen, als eine Portion Pasta. Ein Omelett oder Fisch mit Gemüse ist am Abend ideal.

Damit der Erfolg schneller zu sehen ist, sollten Sie sich zu einer Sportart bekennen. Eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport ist für gezielt Abnehmen am Bauch besonders geeignet.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Abnehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>