Durch eine Ernährungsumstellung abnehmen

Ernaehrungsumstellung in Durch eine Ernährungsumstellung abnehmenWer abnehmen will, der möchte dies in der Regel auch dauerhaft erreichen.

Es reicht also nicht aus, sich nur einige Wochen zusammenzureißen, sich an bestimmte zeitlich beschränkte Diätpläne zu halten und danach wieder in alte Ernährungsmuster zu fallen.

Wirklich erfolgreich abnehmen kann nur, wer dauerhaft seine Ernährung umstellt. Hier müssen dann auch keine bestimmten Diäten eingehalten werden. Eine bewusste und gesunde Lebensweise sieht einen durchaus abwechslungsreichen und reichhaltigen Speiseplan vor. Es geht ganz einfach darum, ‘was’ man isst.

Schluss mit dem JoJo-Effekt – dauerhaft schlank mit einer Ernährungsumstellung

Wenn Sie langfristig Ihre Ernährung umstellen, beugen Sie einem echten Ärgernis vor, dem sich viele Abnehmwillige ausgesetzt sehen, dem JoJo-Effekt. Denn auch hier gilt: Wenn Sie nur eine bestimmte Zeit Ihre Ernährung positiv ändern, wird das verlorene Gewicht schneller wieder drauf sein, als Ihnen lieb ist, sobald Sie die Diät absetzen und wieder wie gewohnt essen.

Denn eine Diät ist eben nur so lange  wirksam, wie sie angewandt wird.

Daher gilt auch hier wieder: Nur wenn Sie wirklich auf Dauer eine Ernährungsumstellung in Betracht ziehen, werden Sie Ihr Wunschgewicht auch halten können.

Dies müssen Sie sich klar machen, dann wird es Ihnen auch leichter fallen, von liebgewonnenen Essgewohnheiten, wie zum Beispiel der kleinen Nascherei zwischendurch oder der dick belegte Semmel am Morgen, Abschied zu nehmen.

Bei einer Ernährungsumstellung müssen Sie nicht hungern

Eine dauerhafte Ernährungsumstellung bedeutet nun nicht, dass Sie sich fortan nur noch von Salatblättern ernähren sollen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist Ihr Ziel.

‘Du bist was du isst'; eine Ernährungsumstellung kann sich positiv auf Ihren ganzen Körper und sogar Ihr Gemüt auswirken.

Halten Sie sich bei Ihren täglichen Mahlzeiten zum Beispiel vermehrt an Fisch, Gemüse, Obst, fettarmes Fleisch und fettarme Milchprodukte. Streichen Sie Limonade und trinken Sie viel Wasser und ungesüßten Tee. Statt Butter können Sie fettarmen Frischkäse dünn auf Ihr Brot streichen. Auch den Belag können Sie variieren; etwa Putenbrust statt Salami aufs Vollkorn- statt Weißmehlbrötchen. Dies sind nur zwei Beispiele aus einer Fülle an kleinen Umstellungen, die sich leicht in Ihren Alltag integrieren lassen und mit denen Sie dauerhaft Ihr Gewicht halten können, ohne auf etwas verzichten zu müssen.
Ein Tipp für jeden Abnehmwilligen: Da jeder Mensch einen individuellen Energiebedarf sowie Gesundheitszustand hat, empfiehlt es sich, sich auch mit dem Hausarzt kurzzuschließen, welche Ernährungsweise für den eigenen Bedarf angebracht wäre und auf welche als ungesund eingestuften Lebensmittel etwa der eigene Körper problemlos verzichten kann.
Wenn Sie sich einmal die Zeit nehmen, sich mit dem Thema gesunder und ausgewogener Ernährung auseinandersetzen, wird Ihnen bewußt werden, das Sie Ihr Essverhalten in Zukunft nur positiv verändern können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>