Kalorienarmes und gesundes Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Viele verzichten darauf aus den unterschiedlichsten Gründen. Das kann Stress sein oder weil sie schlicht und ergreifend keinen Hunger haben. Dennoch ist es wichtig. Ein gesundes Frühstück bringt den Kreislauf in Schwung und regt den Stoffwechsel an. Dadurch ist man wesentlich fitter und kann sich auch besser konzentrieren.

Ein gesundes Frühstück, welches zudem noch kalorienarm ist, macht sehr lange satt. Die folgenden Mahlzeiten werden wesentlich kleiner ausfallen und das Abnehmen klappt besser. Die TU München hat jedoch herausgefunden, dass das eben nicht stimmt. Die Probanden, die ausgiebig gesundes Frühstück zu sich genommen haben, haben mittags ebenso viele Kalorien aufgenommen, wie Menschen, die gar nicht frühstücken.
Gesundes-fruehstueck-300x300 in Kalorienarmes und gesundes Frühstück

Doch wer auf Dauer abnehmen möchte, sollte auf ein gesundes Frühstück nicht verzichten. Es ist lediglich auf die Kalorienbalance zu achten. Startet man bewusst gesund in den Tag, wird man auch bewusster auf seine weiteren Mahlzeiten achten und ebenfalls auf Kalorien. Das Abnehmen sollte nicht mit einem Hungergefühl durchgeführt werden. Das macht keinen Spaß und die fiesen Heißhungerattacken sind wesentlich stärker. Achtet man bei der Wahl der Lebensmittel einfach auf die Zusammensetzung, können ein gesundes Frühstück, ein reichhaltiges Mittagessen und ein leichtes Abendessen durchaus erfolgen. Wichtig ist jedoch immer die ausreichende Bewegung, die einfach zum Abnehmen dazugehört. Einfach nur weniger Kalorien zu sich nehmen reicht hier leider nicht aus. Der Körper schaltet auf eine Notsituation um und behält alles, was als Energielieferant dient.

Für ein kalorienarmes und gesundes Frühstück gibt es eine Menge Alternativen

Beispielsweise statt einem Croissant, welches 202 Kalorien hat, würde ein Vollkornbrötchen mit 135 Kalorien bereits einen Teil einsparen. 30 Gramm Salami haben etwa 115 Kalorien, Kochschinken in der gleichen Menge jedoch nur 40. 200 Gramm Rührei mit Speck bringen stolze 560 Kalorien mit sich, ein gekochtes Ei nur 80. Wer auf sein Frühstücksei nicht verzichten möchte, sollte sich der Alternative annehmen. Der Kaffee ist für viele Menschen der Sprit, um den Motor Körper ans Laufen zu bringen. Wer nur Kaffee pur trinkt, nimmt keinerlei Kalorien zu sich.

Muss es jedoch ein Latte Macchiato sein, schlagen gleich 60 Kalorien zu Buche.
30 Gramm Knusper-Müsli mit Schokolade und Milch kommen mit 190 Kalorien daher. 125 Gramm Obstsalat jedoch nur mit 70. Ein gesundes Frühstück kann derart vielfältig sein, dass jeden Morgen etwas anderes gegessen werden kann. Alle Alternativen machen ebenso satt wie die vergleichbaren Dickmacher. Unterm Stich werden so eine Menge Kalorien eingespart, die dann einfach für das Mittagessen verwendet werden können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>