Kalorienreduzierte Getränkealternativen

Getränke sind die Kalorienfallen, die man eigentlich überhaupt nicht beachtet, deshalb fallen Sie nicht darauf rein, entscheiden Sie sich für kalorienreduzierte Getränkealternativen.

Getränke sind eine der größten Dickmacher, die man schnell und unbewusst den ganzen Tag nebenbei schluckt. Sie bringen viele zusätzlich Kalorien, machen nicht satt und sind schnell vergessen.

Natürlich schmeckt ein Glas frisch gepresster Orangensaft besser als ein simples Glas Mineralwasser. Ein Cafe Latte oder ein Cappuccino mit Sahne ist natürlich ein Geschmackserlebnis und mit einer simplen  Tasse Kaffee nicht zu vergleichen.
Haben Sie schon einmal daran gedacht, dass ein Cafe Latte mit Milchschaum stolze 180 Kalorien aufweist, der schwarze Kaffee aber keine Kalorie? Ein Glas Orangensaft aus der Tüte bringt schon 78 Kalorien auf das Konto, bei Apfelsaft ist es sogar noch mehr, von Colagetränken brauchen wir gar nicht erst reden.
Über den Tag verteilt sammeln sich so eine Menge Kalorien an, die man eigentlich gar nicht beachtet hat.

Kalorienreduzierte Getränkealternativen

Kalorienreduzierte-Getraenkealternativen in Kalorienreduzierte Getränkealternativen

Der menschliche Körper besteht aus ca 60 Prozent Wasser. Ohne Wasser können wir nicht leben. Täglich verliert unser Körper 2,5 Liter Wasser, das wieder aufgefüllt werden muss.
Wer viel trinkt hat weniger Hunger. Natürlich sollen Sie jetzt nicht irgendwas trinken, sondern sich ganz bewusst für die kalorienreduzierte Getränkealternative entscheiden.

Ungesüßte Getränke

Gerade bei den Getränken können Sie sehr viele Kalorien einsparen. Kalorien aus Getränken haben einen größeren Einfluss auf das Gewicht als die Energie aus fester Nahrung. Die kalorienreduzierten Softgetränke sind dagegen mit künstlichen Süßungsmitteln angereichert. Getränke, die als Light-Produkte deklariert sind, geraten aber immer wieder in Verruf. Sie haben das Vorurteil dick zu machen und Herz und Kreislauf zu schaden und sie sollen sogar krebserregend sein.
Entscheiden Sie sich für Mineralwasser aufgepeppt mit Obst und dem Saft einer ausgepressten Zitrone. Es gibt unendlich viele Teesorten auf dem Markt. Suchen Sie sich Ihre Lieblingssorte.
Eine leckere kalorienreduzierte Getränkealternative kann man auch mit Wasser und Limettenscheiben und einen Schuss Holundersirup genießen.

Sie müssen jetzt nicht den Rest Ihres Lebens auf alle kalorienhaltigen Getränke verzichten, aber Sie können sich einschränken. Alleine durch das bewusste Trinken können Sie viele Kalorien einsparen und dadurch die Pfunde schmelzen lassen.

Alkohol, der größte Dickmacher

Viele, die abnehmen wollen, unterschätzen die Kalorien in den Getränken, gerade im Alkohol. Viele wissen gar nicht, dass gerade Alkohol zu den Kalorienbomben zählt.

Bei alkoholischen Getränken sieht es noch schlimmer aus. Ein Glas trockener Weißwein hat 144 Kalorien und eine kleine Flasche Bier sogar 142. Wenn Sie gerne Wein trinken oder auch Bier, dann entscheiden Sie sich doch für die alkoholfreie Variante, die weniger Kalorien hat, aber dennoch einen guten Geschmack haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>