Natürliche Fettkiller zum gesunden Abnehmen

Es gibt einige Lebensmittel, die als natürliche und normale Fettkiller bekannt sind.

Fisch und Hülsenfrüchte beispielsweise, aber auch ungesüßter Tee und Wasser sind natürliche Fettkiller zum gesunden Abnehmen.

Eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Bewegung sind der Fettkiller schlechthin. Der Körper ist schlank und fit. Der Verzicht sollte hierbei nicht bei einem Stück Schokolade sein, sondern eher beim Genuss von Alkohol und Zigaretten. Der Mensch ist jedoch grundlegend ein Genießer und da darf das Feierabendbier oder das Essen im Restaurant nicht fehlen. Soll es auch nicht! Es sollte jedoch auf die Menge und auf die Zutaten geachtet werden.

Natuerliche-Fettkiller-200x300 in Natürliche Fettkiller zum gesunden AbnehmenDer wohl natürlichste und preisgünstigste Fettkiller ist das Wasser.

Es enthält keinerlei Kalorien und löscht den Durst sogar besser und nachhaltiger als gesüßte Getränke. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass durch Wasser der Energieumsatz des Körpers gesteigert wird. Damit wird in Folge die Verbrennung angekurbelt und der Fettkiller ist perfekt. Bei einer normalen körperlichen Belastung sollten zwei bis drei Liter Wasser am Tag ausreichend sein.

Wer viel Sport treibt oder generell aktiver ist, der sollte seine Wassertagesdosis entsprechend anpassen.
Ebenfalls gute Fettkiller sind Kaffee und grüner Tee. Kaffee jedoch nur schwarz, also ohne Milch und ohne Zucker. Dann sind keine Kalorien enthalten, ebenso wie beim grünen Tee.

Natürlich ist mit Kaffee nicht das Wasser zu ersetzen und es sollten daher auch keine drei Liter getrunken werden. Es ist lediglich als Abwechslung im Geschmack eine guter Alternative. Zudem kurbeln Kaffee und auch grüner Tee den Kreislauf an. Bei einer Diät ist dies wichtig, damit man nicht zu schnell ermüdet.

Weiterer Fettkiller ist die Buttermilch. Auch wenn man denkt, dass diese sehr fettig ist – das stimmt nicht. Maximal 35 Kilokalorien sind in 100 ml enthalten und sie macht für einen langen Zeitraum satt.
Das Hungergefühl bei einer strengen Diät kann damit gut unter Kontrolle gehalten werden. Wer Buttermilch pur nicht mag, der kann diese mit Zitronensaft oder Grapefruitsaft verfeinern. Weiterer Fettkiller sind Hülsenfrüchte. Sie liefern Ballaststoffe und machen satt. Linsen, weiße Bohnen und auch Erbsen bieten gleichzeitig Stärke, die der Körper braucht, aber nur sehr langsam abbaut. Bei der Auswahl der Gewürze sollte man sich auf scharfe Sachen, wie Ingwer, Chili oder auch Kurkuma beschränken. Wer scharf isst, steigert die Körpertemperatur und damit auch die Verbrennung. Gleichzeitig sorgt dieser Fettkiller für eine gute Darmtätigkeit, welche ebenfalls für den Verlust von Kalorien notwendig ist. Alles zusammen ist bestens für eine Diät und das Abnehmen geeignet. Den persönlichen Favoriten als Fettkiller sollte man einfach mal testen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>