Warum Süßstoffe dick machen

Es ist bekannt, dass Süßstoffe sehr wenige Kalorien oder sogar gar keine haben. Dennoch geht das Gerücht um, dass sie dafür verantwortlich sind, wenn Übergewicht festgestellt wird. Wie kann das eigentlich sein, wenn doch keine Kalorien aufgenommen werden? Die Antwort darauf ist einfach und auch logisch. Süßstoffe haben sich sehr schnell in den Küchen dieser Welt verbreitet. Die anfängliche Euphorie, dass der Zucker damit ausgetauscht werden kann, ist jedoch seit Langem verschwunden. Getränke und Nahrungsmittel, die mit Süßstoffen angereichert sind, bergen die gleichen gesundheitlichen Risiken in sich, wie der Zucker. Bei Tieren, die mit Süßstoffen gefüttert wurden, haben sich sogar Tumore gebildet. Diese Ergebnissen können jedoch nicht mit der menschlichen Entwicklung verglichen werden. Süßstoffe machen dick, aber keinen Krebs.

Warum Süßstoffe dick machen

Warum-suessstoffe-dick-machen-300x199 in Warum Süßstoffe dick machenAuch durch Süßstoffe ist eine Zunahme des Gewichtes und das Entstehen von Diabetes möglich. Ebenso können Herzerkrankungen auftreten. Süßstoffe bestehen meist aus Aspartam oder Saccharin sowie ähnlichen Substanzen. Sie sind kein notwendiger und auch kein sinnvoller Bestandteil der Lebensmittel. Ausschlaggebend ist, dass mit Süßstoffen der Körper etwas Süßes wahrnimmt und entsprechend darauf reagiert. Er schüttet Insulin aus und es ist ihm egal, ob das Süße nun Zucker ist oder Süßstoffe sind. Durch die Ausschüttung des Insulin kommt es zum Heißhunger und der Effekt des Abnehmens schwindet damit. Bei einer Diät sollte man daher niemals zu Süßstoffen greifen, denn gerade die können dem Körper nicht das geben, was er eigentlich haben will.

Durch den Heißhunger, der kaum zu bändigen ist, werden “richtige” Süßigkeiten oder fettiges Essen aufgenommen. Das Gewicht kann auf diese Weise nicht reduziert werden, sondern es legt vielleicht noch das eine oder andere Kilogramm oben drauf. Daher machen Süßstoffe dick. Eine andere Erklärung gibt es hierfür nicht. Zudem wird dem Körper vorgegaukelt, dass er Energie bekommt, was nicht stimmt. Das Verlangen nach richtiger Energie ist dann umso größer.

Viele Experten und Fachleute haben sich mit genau diesem Thema auseinandergesetzt. In der Theorie ist die Aussage, dass Süßstoffe dick machen durchaus logisch. In der Praxis jedoch kann es auch dazu führen, dass der Körper die Süßstoffe akzeptiert und der Heißhunger nicht ganz so arg zum Vorschein kommt. Es liegt an jedem Menschen selbst, wie er mit seiner Ernährung umgeht. Eine Reduzierung der Kalorien wird allemal erreicht. Dennoch ist Vorsicht geboten. Süßstoffe im Kaffee sind nicht die Einzigen, die man zu sich nimmt. Gerade die Getränke sind mit Süßstoffen angereichert und die sind bekannt dafür, dass man erst recht Durst oder auch Hunger bekommt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>