Warum zu wenig Essen zu mehr Gewicht führt

Manche Menschen denken, dass sie, wenn sie weniger essen, schneller abnehmen. Das stimmt nicht, denn der Körper braucht eine gewisse Menge an Kalorien, um den Kreislauf aufrechtzuerhalten. Nimmt man ihm diese Energie, wird er die vorhandenen Reserven behalten. Diese Reserven sind das Fett, was eigentlich abgenommen werden soll. Stellt man nun von heute auf morgen das Essen extrem ein, wird man zwar in den ersten Wochen viel Gewicht verlieren, jedoch das falsche. Das Einzige, was verloren geht und was der Körper hergibt sind Wassereinlagerungen und Muskelmasse. Das Fett aber behält er, da er dieses Verhalten als eine Notsituation ansieht und die Funktion des Körpers so lange wie möglich erhalten will.
Weniger-essen-mehr-gewicht-200x300 in Warum zu wenig Essen zu mehr Gewicht führt

Warum zu wenig Essen zu mehr Gewicht führt

Nach einigen Wochen – wenn man überhaupt so lange aushält – isst man wieder normal und der berühmte Yoyo-Effekt tritt ein. Der Körper nimmt alles auf und wird dieses in zusätzliche Reserven verwandeln. Der Bauch wird wieder dicker. Zu wenig essen ist damit nicht die Lösung und zudem äußerst ungesund.

Es muss ein Plan aufgestellt werden und die wichtigen Nährstoffe wie Eiweiß, Kohlenhydrate und auch Fette zugeführt werden. Es kommt auf das Maß an und auf eine ausreichende Bewegung, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und damit die Verbrennung zu aktivieren.

Wer sich beispielsweise für das Fasten entscheidet, bei dem generell auf die Zufuhr von fester Nahrung verzichtet wird, macht dies in erster Linie nicht, um abzunehmen, sondern um seinen Körper zu entgiften. Positiver Nebeneffekt ist, dass natürlich ein paar Pfund purzeln, aber auch hier sind es nur Wassereinlagerungen und Muskelmasse. Beim Fasten kann man beispielsweise keinen Ausdauersport machen, weil der Körper die Leistungskurve extrem nach unten schraubt. Fasten ist jedoch ein guter Anfang für eine erfolgreiche Diät, bei der zu wenig essen dann nicht mehr stimmt. Wer eine Fastenkur von drei oder vier Wochen durchhält, der kann auch seine Ernährung grundlegend ändern.

Genau das ist der wichtige Punkt. Zu wenig essen bringt rein gar nichts, aber das Richtige essen, sodass der Körper ausreichend versorgt ist, das ist das Ziel, das man erreichen sollte. Um heraus zu finden, wie hoch der Grundumsatz für seinen Körper ist, sollte man die Möglichkeit eines Gesamtumsatz-Rechners nutzen. Hier werden die Körpergröße und das Alter sowie das aktuelle Gewicht eingetragen und der Rechner wirft eine Kalorienzahl aus, welche täglich zugeführt werden sollte. Mit diesen Hilfsmittel kann man nicht mehr zu wenig essen und wird sein Ziel – Körperfett verlieren – schneller und vor allem gesünder erreichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>